Unser Novemberkonzert 2013 „In paradisum…“ fand am Sonntagabend, dem 10. November 2013
in der Kirche St. Adalbert statt. Wir sangen:

Gabriel Fauré, Requiem op. 48
Benjamin Britten, Te Deum in C
Felix Mendelssohn Bartholdy, Hör mein Bitten
Zoltán Kodály, Communion

Als Sopransolistin verstärkte uns wieder Katinka Kobelt. An Orgel und Klavier begleitete uns René Rolle.

Natürlich beteiligten wir uns zum Abschluss der dritten Internationale Chorbiennale am Samstag, den 22. Juni wieder an der langen ChorNACHT. Unter dem Motto Kontraste taten wir uns mit dem Chor KataStrophe zusammen und standen ab 20:00 Uhr gemeinsam mit ihm auf der Bühne in der Kirche St. Peter.

 

Die Aachener Franziskanerinnen hatten wieder Grund zu feiern: Schwester M. Consolatrix beging ihr goldenes, Schwester Leonora M. gar ihr eisernes (65-jähriges!) Professjubiläum.

Fast schon traditionell war Aix Vocalis wieder mit dabei. Zum Festgottesdienst an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 9. Mai 2013 in der Klosterkapelle sangen wir

  • John Goss (1800–1880), God so loved the world
  • Christian Heinrich Rinck (1770–1846), Preis und Anbetung sei unserm Gott
  • Robert Jones (*1945), Der Herr ist mein Hirte - Psalm 23

Nach der Feier brachten wir beim Empfang in der Schervier-Stube noch einige kleine Ständchen.

Unser Adventskonzert 2012 fand am 13. Dezember in der Annakirche statt. Wir hoffen, dem Publikum mit unserer bunten Auswahl adventlicher und weihnachtlichen Stücke einen besinnlich-fröhlichen Abend bereitet zu haben.

An Orgel und Piano begleitete uns René Rolle.

Dies war unser Programm:

  1. Felix Mendelssohn Bartholdy, Jauchzet dem Herrn
  2. Thomas Helmore, O komm, o komm, du Morgenstern (Satz: Klaus Uwe Ludwig)
  3. Jugenheimer Liederblatt, Maria durch ein Dornwald ging (Satz: Günter Raphael)
  4. Philipp Nicolai, Wachet auf, ruft uns die Stimme (Satz: Mendelssohn)
  5. Orgelintermezzo
  6. Camille Saint-Saëns, Oratorio de Noël – Gloria in altissimis Deo
  7. Mendelssohn, Verleih uns Frieden
  8. Saint-Saëns, Oratorio de Noël – Tollite hostias
  9. Georg Friedrich Händel, Joy to the World
  10. Charles Wood, Ding dong! merrily on high
  11. John Francis Wade, Herbei, o ihr Gläubigen (Satz: David Willcocks)
  12. Douglas Brenchley, Alleluia
  13. Gary Jackson et al., (Your Love Has Lifted Me) Higher and Higher (Satz: Kirby Shaw)
  14. Jay Althouse, A Festive Gloria

 

Am Sonntag, den 25. November 2012 waren wir wieder einmal bei den Aachener Franziskanerinnen in der Klosterkapelle zu Gast, um mit einigen Liedern den Gottesdienst zum Christkönigsfest zu schmücken.

Am Sonntag, dem 1. Juli 2012 fand in der Kirche St. Adalbert unser großes Chorkonzert Himmlische Klänge der Romantik statt.

Rechtzeitig vor dem Endspiel der Fußball-Europameisterschaft verschönerten wir den Sommerabend mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy und den französischen Romantikern Gabriel Fauré und Maurice Duruflé.

Als Sopransolistin stieß Katinka Kobelt zu uns, und an der Orgel und am Flügel begleitete uns Petra Krause. Für ein instrumentales Orgelintermezzo konnten wir Dr. Hartmut Feifel gewinnen.

 

Dies war unser Programm:

  1. Felix Mendessohn Barthody, Jauchzet dem Herrn
  2. Maurice Duruflé, Messe Cum Jubilo – Kyrie
  3. Mendessohn, Elias – Hebe deine Augen auf zu den Bergen
  4. Mendessohn, Elias – Wirf dein Anliegen auf den Herrn
  5. Mendelssohn, Laudate Pueri
  6. Mendessohn, Orgelsonate No. 2 c-Moll
  7. Duruflé, Ubi Caritas
  8. Mendelssohn, Verleih uns Frieden
  9. Gabriel Fauré, Messe Basse – Agnus Dei
  10. Mendessohn, Denn er hat seinen Engeln befohlen
  11. Mendessohn, Geistliche Gesänge op. 115 – Beati mortui
  12. Mendessohn, Hör mein Bitten

 

Für Samstag, den 16. Juni 2012 ab 20:30 Uhr hatte uns die Zeitfenster-Gemeinde zu ihrer zweiten Gott.Zeit.Dank-Veranstaltung eingeladen. Unter dem Motto Neugier genügt organisierte sie einen „besondere Abend für Menschen, die Spiritualität mit allen Sinnen erleben wollen“ in St. FoillanHier gibt es einen schönen kleinen Rückblick mit Bildern.

In der festlich beleuchteten Kirche sangen wir hauptsächlich Stücke aus unserem moderneren Repertoire, darunter Gospels wie Goin' up yonder (Charles W. Creath), Aint-a got time to die (Bob Singleton) und – zum mitsingen – Let us stand (Hans Christian Jochimsen), sowie Werke von John Rutter, Tom Fettke, Jay Althouse und anderen.

 

Die Aachener Franziskanerinnen feierten am Dienstag, dem 1. Mai 2012 um 10:00 Uhr in der Klosterkapelle die goldenen Professjubiläen der Schwestern M. Ermentrud und M. Irene. Wieder einmal durfte Aix Vocalis die Feier musikalisch mitgestalten.

Aus unserem Mendelssohn-Bartholdy-Programm trugen wir

  • Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir (MWV B 6)
  • Wirf dein Anliegen auf den Herrn (aus op. 70 „Elias”)
  • Verleih uns Frieden gnädiglich (WoO 5 / MWV A 11)

vor. Zudem sang ein Teil unserer Damen das Agnus Dei aus der « Messe basse » von Gabriel Fauré.

Sr. M. Gudrun und Sr. M. Amabilis, die auch die meisten Gemeindelieder an der Orgel begleitete, interpretierten zur Kommunion eine Sonate für Altblockflöte und basso continuo von Johann Christoph Pepusch. Zum Auszug spielte Ralf Commer Postlude in D von Cecil Armstrong Gibbs.

Auch beim anschließenden Empfang im Klostergarten gaben wir wieder ein paar Ständchen, darunter die weiteren Mendelssohn-Werke

  • Hebe deine Augen auf zu den Bergen (aus op. 70 „Elias”) und
  • Abschied vom Walde (aus op. 59),

aber auch Klassiker wie Der Lindenbaum (Schubert/Erk) oder Come again von John Dowland.